Workshops

Wir möchten weiter geben, was wir aus jahrelanger Kampagnenarbeit, Aktionsplanung, Scheitern und Erfolgen gelernt haben. Wenn eure Gruppe neue Herangehensweisen an Strategieplanung, Methoden zur Aktionsideenfindung oder Unterstützung zum Thema Gruppenresilienz sucht, seid ihr hier genau richtig. Wir haben außerdem ein Workshop-Format für (aktivistische) Festivals und Konferenzen.

Unsere Workshops sind modular gestaltet, so dass ihr uns für einen einzelnen Slot oder ein ganzes Workshop-Wochenende anfragen könnt, das wir gemeinsam ausgestalten. Wenn euch keine finanziellen Mittel zur Verfügung stehen, um Anreise, Unterkunft und Verpflegung zu stemmen, meldet euch trotzdem gerne und wir suchen nach einer Lösung.

Nachhaltiger Aktivismus - Selbstwirksamkeit und Gruppenresilienz gemeinsam aufbauen

Zielgruppe: Politisch aktive Gruppen

Rahmen: individuell abgesprochen

Dauer: 3h+

Der Resilienz-Workshop beschäftigt sich mit einem Kernproblem des Aktivismus: Wie kann nachhaltiges Arbeiten in der Gruppe gestaltet werden und wie finden wir genug Raum für das Miteinander in diesem anspruchsvollen Feld? (Spoiler: Wir haben auch keine einfache Lösung).

Um uns Antworten auf diese Fragen nähern zu können, möchten wir uns mit euch über verschiedene Aspekte des Themas Resilienz austauschen. Egal ob es um die Frage der Selbstwirksamkeit in der politischen Arbeit oder um das Thema der Gruppenresilienz und ihre Umsetzung geht: Wir möchten in diesem Workshop unsere Erfahrungen zu Fallstricken und Lösungsansätzen teilen, voneinander lernen und euch mit vielseitigen Methoden für einen gemeinsamen Arbeitsprozess versorgen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

Make Impact messbar again - Methoden und Strategien für wirksamen Aktivismus

Zielgruppe: Politische aktive und interessierte Personen und Gruppen

Rahmen: Festivals, Konferenzen, gemischte Gruppen

Dauer: 2h

Keine Lust mehr auf Aktivismus ohne richtige Erfolgserlebnisse? Aktionen verpuffen, Menschen brennen aus ... während die Gegenseite sich im Sessel zurücklehnt? Im Impact-Workshop wollen wir dem etwas entgegen setzen, gemeinsam mit euch. Wir stellen euch Methoden und Konzepte vor, die uns geholfen haben, unseren Aktivismus strategischer und nachhaltiger gestalten zu können. Dabei stehen drei Fragen im Zentrum:

Was ist Impact?
Wie können wir uns sinnvolle Ziele mit ausreichend Impact setzen?
Und vor allem, wie entwickeln wir einen soliden Plan, um unsere Ziele zu erreichen?

Wir möchten unsere Antworten auf diese Fragen mit euch teilen und von euren Antworten lernen. Also kommt vorbei, erforscht mit Gleichgesinnten neue Heransgehensweisen, tauscht euch über Strategien aus und erweitert eure Methodenkoffer. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Laptops sind nützlich, aber nicht zwingend erforderlich.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

Strategieentwicklung - Mehr Impact durch die "Theory of Change"

Zielgruppe: Politisch aktive Gruppen

Rahmen: individuell abgesprochen

Dauer: 3h+

Das Ziel von politischer Arbeit ist Wandel, so viel ist klar.
Doch was genau ist eigentlich dieser "Wandel" und vor allem, wie kommen wir da hin?

Um diese Fragen zu beantworten brauchen wir eine "Theorie des Wandels" und praktischerweise gibt es dazu schon ein Konzept, das uns weiter helfen kann: die Theory of Change (ToC). Mithilfe der ToC-Methode lässt sich der angestrebte Wandel konkret und messbar machen, sie hilft dabei Zwischenziele zu formulieren und auf Basis dessen realistische Strategie und Ideen für sinnvolle Aktionen zu entwickeln. Wir möchten unsere Erfahrungen mit dieser Methode (und weiteren) mit euch teilen, und direkt auf eure Strategie-Fragen anwenden.

Ergänzend können auch folgende Themen in den Worhshop mit aufgenommen werden, wenn wir mehr als 3 Stunden Zeit haben: Themenfindung/-eingrenzung, Zielsetzung für euer Projekt, Kampagnen-Planspiele, Methoden zur Visualisierung von Strategien, Planung eines ausführlichen ToC Prozesses für eure Gruppe.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

Aktionsplanung - Wie man eine Horde Frettchen koordiniert

Zielgruppe: Politisch aktive Gruppen

Rahmen: individuell abgesprochen

Dauer: 3h+

Alles beginnt mit einem Plan. In diesem Workshop geht es um die Organisation der Planung - um die Brücke von einer Idee zu ihrer Umsetzung. Dabei stellen wir uns Fragen wie: Wie planen wir Aktionen, die zur Erreichung unserer Ziele führen? Wie können wir eine Gruppe aufstellen, die eine Aktion gemeinsam planen und durchführen kann, ohne dabei auszubrennen? Wie verteilen wir Aufgaben? Wie kommunizieren wir? Wie sieht unser Zeitstrahl aus? Was ist ein Gruppenkonsens? ... und viele weitere Fragen, nicht zuletzt die von euch mitgebrachten.

In diesem praxisorientierten Workshop möchten wir unsere Erfahrungen zu erfolgreichen Methoden und Fallstricken der Aktionsplanung mit euch teilen und dabei konkret an euren aktuellen Projekten und Ideen arbeiten.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

Pimp my action - Kreatives und subversives Aktionsdesign

Zielgruppe: Politisch aktive Gruppen
(ggf. auch für gemischte Gruppen möglich)

Rahmen: individuell abgesprochen

Dauer: 3h+

Wer politische Aktionen plant, merkt nach einer Weile, dass sich wiederholende Bilder abnutzen und die Aufmerksamkeit schwindet. Um weiterhin Sichtbarkeit und Wirksamkeit zu erzeugen, braucht es immer wieder neue, kreative, unerwartete und freche Aktionsdesigns. Don't play by the book - wir müssen leichtfüßig bleiben. Dieser Workshop will euch Humor und subversive Kunst als Werkzeuge politischer Aktionsplanung näher bringen. Bringt gern eure eigenen Ideen und Projekte mit.